Freitag, 30. Juni 2017

[Rezension]


Kriegerin der Schatten 



Autor ✏: Lara Adrian
Verlag 📙: LYX
Preis 💶:  9,99 Euro (Taschenbuch)
                8,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 384
ISBN:  978-3-8025-8905-8
Hier kaufen bei luebbe.de


Klappentext

Ein neuer Feind erhebt sich ...
Behütet aufgewachsen in einem Dunklen Hafen in Boston, schien Jordana Gates’ Lebensweg stets klar vor ihr zu liegen. Doch dann trifft sie auf den Stammeskrieger Nathan – einen der tödlichsten Kämpfer des Ordens, der seine Missionen stets mit eiskalter Präzision ausführt. Ein impulsiver Kuss entfacht eine tiefe Leidenschaft zwischen den beiden. Doch Jordana ist einem anderen versprochen ...




Meine Meinung

Die Breed Reihe von Lara Adrian gehörte eine Zeitlang zu meinen Lieblingsreihen, trotzdem habe ich die Reihe aus mir unbekannten Gründen aufgehört zu lesen.
Dieses Buch der Reihe habe ich mir auch schon vor Monaten als Mängelexemplar beim Hugendubel gekauft und es dann auf meinem SuB zur SuB-Leiche werden lassen. Bis ich vor ein paar Tagen eine Kurzgeschichte der Reihe gelesen habe und sofort wieder im Hype war. Also habe ich mir auch gleich dieses Buch von meinen SuB genommen und angefangen zu lesen und was soll ich sagen ich habe es verschlungen. Natürlich habe ich ein paar Wissenslücken, da ich die Reihe zwei Jahre nicht in der Hand gehabt habe trotzdem konnte ich mich noch an das meiste wieder erinnern und nun folgt die eigentliche Rezension.

Nathan kennen wir ja schon aus vorherigen Bänden und auch da mochte ich ihn auch schon sehr zwar hat er aufgrund seiner Kindheit ein paar Macken diese z.B. das er schwer Gefühle zeigen kann und auch langebraucht um tiefe Bindungen einzugehen. Er beschützt aber auch diejenigen mit seinem Leben, die er in sein Herz geschlossen hat. Als er Jordana sieht ist er sofort von ihr fasziniert, da sie aber aus der Oberschicht kommt ist sie für ihn Meilen weit entfernt.

Bei Jordana weiß ich nicht genau ob sie in den vorherigen Büchern schon mal mit gemacht hat (eine meiner Wissenslücken) aber sie mochte ich auch gleich sehr gerne, sie ist eine starke Frau (von ihr ging der Kuss aus, der im Klappentext beschrieben wird) allerdings ist sie auch sehr darauf bedacht was ihr Vater möchte. Dieser möchte das sie vor ihrem 25 Lebensjahr sich einen Stammesvamir nimmt und dessen Gefährten wird und am liebsten den den er auserwählt und das ist ganz sicher nicht Nathan So steht Jordana zwischen den Stühlen und muss sich entscheiden.

Mir hat es sehr gut gefallen wieder in die Welt von Stammesvampiren, Menschen und jetzt auch Atlantianern ein. Die Geschichte war wieder sehr spannend wie ich es von dieser Reihe gewöhnt bin und ich würde jetzt schreiben ich freue mich schon auf den nächsten Band aber den habe ich schon gelesen ^^

Fazit

Ein weitere spannender und sexy Vampirroman von Lara Adrian

Bewertung


💗💗💗💗💗(5/5)




Ich hoffe die Rezension hat dir gefallen 💕
Deine Annabell








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen