Mittwoch, 21. Juni 2017

[Rezension]


Die Wellington Saga ~ Versuchung



Autor ✏: Nacho Figuera & Jessica Whitman
Verlag đź“™: Heyne
Preis đź’¶:  12,99 Euro (Taschenbuch)
                  9,99 Euro (Ebook)
Seiten đź“„: 407
ISBN:   978-3-7341-0372-8
Hier kaufen bei randomhouse.de


Klappentext


Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...



Meine Meinung


Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich mochte die Stimmung des ganzes Buches sehr gerne und die Figuren fand ich auch sehr toll.

Georgia ist sehr bodenständig und passt daher zu Anfang auch nicht wirklich in die Welt des Polos, allerdings mochte ich genau diese bodenständige Art an ihr und wie sie mit dem ganzen Glamour um sich herum umgegangen ist.
Auch ist sie eine Person mit einer sehr positiven Ausstrahlung, die die um sie herum glĂĽcklich macht.
Ein weitere Punkt den an ihr sehr mochte ist ihre loyale Art, sowohl ihrem Vater gegenĂĽber dem sie hilf die alte Ranch zu retten als auch den Wellingtons um deren Pferde sie sich kĂĽmmert.

Alejandro ist dagegen sehr in sich gekehrt, nach einigen Familiären Schicksalsschlägen und konzentriert sich daher sehr darauf sein schwächelndes Polo Team wieder zu top Leistungen anzutreiben.
Er ist manchmal etwas mĂĽrrisch und hat sich auch etwas aus seinem Familienleben etwas zurĂĽckgezogen. An ihm mochte ich am meisten, dass seine Liebe zu Pferden richtig rĂĽbergekommen ist und ich richtig verstehen konnte warum er diesen Sport so liebt.


Die Geschichte mochte ich gerne manchmal war sie aber etwas zu vorhersehbar (wie in vielen Liebesromanen). Den Schreibstil mochte ich auch und ich fand ihn sehr gut lesbar.

Fazit

Ein sehr schöner Liebesroman auch fĂĽr Lese (wie mich) die keine Ahnung von Polo haben ;)

Bewertung


đź’—đź’—đź’—đź’—(4/5)

Ich bedanke mich herzlich
beim Randomhouse Bloggerportal
fĂĽr die Bereitstellung dieses Buches



Ich hoffe die Rezension hat dir gefallen đź’•
Deine Annabell


Da ich dieses Buch als Rezensionsexemplar bekommen habe muss ich es als Anzeige kennzeichnen. Ich bekomme fĂĽr die Rezension kein Geld und ich alles was ich zu dem Buch schreibe ist meine eigene Meinung.  Zur weiteren Info stelle ich euch noch zwei Links zu diesem Thema zur VerfĂĽgung Link 1 und Link 2





Kommentare:

  1. Hey :)
    Es freut mich, dass dir das Buch so gefallen hat! Ich habe es wirklich bei fast jedem schon gesehen, besonders auf Instagramm. Allerdings habe ich kein Interesse an dem Buch, da mich Bücher in dem Pferde vorkommen einfach nicht ansprechen. Deine Rezi ist übrigens sehr schön geschrieben :)

    LG Melie
    http://melanies-buecherwelt.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Melie,

      ich glaube das Buch ist fast überall zu sehen weil vom Verlag sehr viele Rezensionsexemplare verschickt worden sind, wenn dich Pferde nicht ansprechen kann verstehen warum du es nicht lesen möchtest.

      Liebe GrĂĽĂźe
      Annabell

      Löschen