Freitag, 21. Oktober 2016

Rezension

Until Friday Night ~ Maggie & West


Autor ✏: Abbi Glines
Verlag 📙: Piper
Preis 💶: 8,99 Euro (Taschenbuch)
               7,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 304
ISBN: 978-3-429-30919-6
Hier kaufen bei Piper.de

Genre: New Adult, Romance

Klappentext

Nach außen hin ist West Ashby der gut aussehende Football-Held, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken Dad zerfressen, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren soll. Als West eines Abends aber nicht mehr weiterweiß, vertraut er sich bei einer Party dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einem schrecklichen Ereignis in ihrer Familie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an ihre sanfte Stimme und ihre weichen Lippen.


Meine Meinung

Ich persönlich mag die Bücher von Abbi Glines sehr gerne und habe mich sehr gefreut als ich gehört habe, dass eine neue Serie erscheint.

Ich habe das Buch innerhalb von einem Tag verschlugen und daher sieht man schon auch dieses Buch fand ich gut. Allerdings hat es mir nicht ganz so gut gefallen wie "Until The End". Woran das genau liegt kann ich gar nicht genau sagen, aber irgendwas hat mich ein bisschen gestört.

Die Figuren haben mir sehr gut gefallen. Besonders Maggie hat mir sehr gut gefallen, sie war mir von Anfang an sehr sympathisch.
Mit West musste ich mich erst noch anfreunden, aber auch ihn habe ich dann in mein Herz geschlossen. Da man so mehr man ihn kennen lernt, desto mehr sieht man seinen weichen Kern.

Der Schreibstil hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Er war leicht zu lesen, man konnte sich aber auch gut in die Figuren rein empfinden.


Fazit

Ein sehr guter New Adult Roman ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt

Bewertung


💗💗💗💗(4/5)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen