Donnerstag, 23. Juni 2016

Rezension:

Der Vintage-Guide für einsame Herzen


Autor ✏: Kirsty Greenwood
Verlag 📙: Goldmann
Preis 💶: 9,99 Euro (Taschenbuch)
               8,99 Euro (Ebook)
Seiten 📄: 445
ISBN: 978-3-442-48108-8
Hier kaufen bei Amazon


Klappentext

Ohne Job kann man sich die Miete nicht mehr leisten. Jessica Beam bleibt nichts anderes übrig, als ihre wohlhabende Großmutter um Obdach zu bitten. Doch auch die elegante Dame steckt in Schwierigkeiten. Die Bestsellerautorin des Ratgebers „Good Woman“ aus den 50er-Jahren hat schon lange kein Buch mehr verkauft. Und eine Enkelin, die neonfarbene Unterwäsche trägt, ist für sie ein Albtraum. Doch dann erhalten die Beam-Frauen eine letzte Chance: ein neuer Buchvertrag, wenn sie beweisen können, dass Matildas Vintage-Guide auch heute noch funktioniert. Kann Jess zur Lady werden? Und kann sie so das Herz des begehrtesten Junggesellen Londons erobern, das Herz des unnahbaren Leo Frost?


Meine Meinung

Als ich das Buch angefangen habe zu lesen hätte ich es am liebsten nach den ersten Seiten wieder weggelegt. Da mir Jessicas Verhalten ziemlich auf die Nerven ging ( das ständige zu spät kommen, ihre scheinbar nicht vorhandenes Einfühlvermögen,...). Weil dies hier aber ein Rezensionsexemplar konnte ich es nicht aufhören und ich muss sagen, nachdem Jessica zu ihrer Großmutter zieht, hat mir das Buch sehr viel mehr gefallen.

Ich weiß auch nachdem ich das Buch gelesen habe immer noch nicht was ich von Matilda halten soll. Eine Frau die in jungen Jahren, für diese Zeit, tolle Ratgeberbücher für Frauen geschrieben hat aber nie in der heutigen Zeit angekommen ist und immer noch an das Glaubt was sie in ihren Ratgebern geschrieben hat.

Das am Anfang jedes Kapitels ein Auszug aus Matildas Büchern stand, fand ich gut , da diese einen auf das neue Kapitel eingestimmt haben und man schon eine Vorahnung von dem bekommen hat um was es sich im nächsten Kapitel dreht.


Fazit

Eine nette Geschichte für den Urlaub, die mich aber einfach nicht mitgerissen hat.

Bewertung:

💗💗💗 (3/5)

Ich bedanke mich herzlich
beim Randomhouse Bloggerportal
für die Bereitstellung dieses Buches



Ich hoffe die Rezension hat dir gefallen 💕
Deine Annabell


Da ich dieses Buch als Rezensionsexemplar bekommen habe muss ich es als Anzeige kennzeichnen. Ich bekomme für die Rezension kein Geld und ich alles was ich zu dem Buch schreibe ist meine eigene Meinung.  Zur weiteren Info stelle ich euch noch zwei Links zu diesem Thema zur Verfügung Link 1 und Link 2



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen